BI PRO SpV
(ehemalige "BV SpV - Betroffenenvertretung Spandauer Vorstadt": der Status "Sanierungsgebiet" wurde am 10.02.2008 aufgehoben)
home
Aktuell
Termine
Themen
Archiv
BV SpV
Links
sitemap

Links:

Die Wanderbaumallee:
Foto Wanderbäume
Eine erfolgreiche Aktionsidee von GreenCity, München, für mehr Straßenbäume - auch geeignet für die steinerne Spandauer Vorstadt !

NaBu & Stiftung Naturschutz:
BAUMSCHUTZ IN BERLIN
(Infos zu Straßenbäumen: Neupflanzung, Pflege, Patenschaft, rechtl. Fragen, usw. - auch als Broschüre)

Gesetzestexte
Umwelt & Naturschutz
(Übersicht - Downloads):
- Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG)
- Berliner Naturschutzgesetz (NatSchGBln)
- Baumschutzverordnung (BaumSchVO)
- u.a.m.

Informationen zum
Biotopflächenfaktor (BFF)

Rahmenplan Spandauer Vorstadt:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
.
.

Die Situation der
Straßenbäume
im Sanierungsgebiet Spandauer Vorstadt

Situation Straßenraumbegrünung
Planungen für erste Baumpflanzungen
Vorgeschichte
Links
Presse, Protokolle & Stellungnahmen

Kontakt BV SpV

Situation Straßenraumbegrünung
   Viele BewohnerInnen vermissen Bäume in den Straßen der Spandauer Vorstadt, sie wollen nicht in einem  "steinerne Disneyland" für Touristen und Denkmalpfleger leben. Letztere argumentieren, es habe in der Spandauer Vorstadt nie Bäume gegeben. Bei solcher Logik vermissen wir allerdings ihr Engagement gegen die abgestellten und durchfahrenden Autos im Straßenraum - die hat es früher auch nicht gegeben ...

   Einige "Neu Mitglieder" der Betroffenenvertretung haben am 24.02.2005 erneut die Initiative für Straßenbäume in der Spandauer Vorstadt ergriffen. Einige "Alt-Mitglieder" waren bereit, trotz der vergeblichen Versuche in der Vergangenheit, diese zu unterstützen. Erstes Ergebnis: Straßenbäume wird es allerdings - sofern eine Einigung mit den zuständigen Ämtern des Bezirks erzielt werden kann - voraussichtlich nur dann geben, wenn sich AnwohnerInnen für Baumpatenschaften bereit finden. Letzter Stand (2007): Die Gruppe ist mangels Engagement und oftmaligen Fehlens der Hauptprotagonisten leider nicht mehr aktiv.

   Die voraussichtlichen Kosten pro Baum-Neupflanzung schätzte das Bezirksamt im Dezember 2005 auf

- ca. 1.350 Euro (eher in Grünflächen)
bis 
- ca. 2.000 Euro (eher in Straßenflächen)

... jeweils komplette Baumpflanzung mit Baumscheibe, Schutzbügel, Fertigstellungspflege, Anpassung umgebender Flächen, ... Planungskosten. 

Seitenanfang

Planungen für erste Baumpflanzungen
September 2005:
   Im Zuge der bereits seit langem geplanten Sanierung der Linienstraße, die dabei zu einer Fahrradstraße wird, sollen an der Kreuzung mit der Tucholskystraße 3 Bäume gepflanzt werden.
mehr:
- 19.09.2005, Protokoll SR SpV: .../pr-sr050919.html#linienstr (Kurzinfo: Baubeginn noch in 2005)
- 15.08.2005, Protokoll SR SpV: .../pr-sr050815.html#54linienstr (Kurzinfo: Planung f. 3 Bäume & Gehwegvorstreckungen)
Seitenanfang
Vorgeschichte
2004:
   Im Jahr 2003/4 war im Zuge der Umbaumaßnahme für die Kreuzung Tucholsky-/ Auguststraße auch die Pflanzung von 4 Bäumen auf den vorgesehen "Gehwegnasen" geplant, aber auch dort ergab die Prüfung der Bodenverhältnisse leider zu viele Leitungen ...

Seitenanfang

1998:
   Im Sinne einer lebenswerten und bewohnbaren Innenstadt hatte die BV im Mai 1998 die Initiative für Straßenbäume ergriffen und um Prüfung gebeten, in welchen Straßen Bäume gepflanzt werden können. Ergebnis war, daß in den meisten Straßen die Bodenverhältnisse ein vernünftiges Anwurzeln nicht ermöglichen würden: Es lägen einfach zu viele Leitungen in der Erde.

   Die Liste der Straßen, in denen dennoch Bäume gepflanzt werden könnten, ist nur noch sehr klein: Die bezirkliche Denkmalpflege bestand darauf, daß Baumpflanzungen nur auf den Bürgersteigen, nicht jedoch auf der Fahrbahn erfolgen dürfen. Die Bürgersteige sollten zudem mindestens 4 Meter breit sein - die meisten Bürgersteige sind jedoch schmaler. Aufgrund der Leitungsproblematik schieden weitere Straßen aus.

Folgendes Ergebnis teilte das Bezirksamt am 24.03.2000 der BV SpV mit:

Alte Schönhauser Straße:
- Haus-Nr. 45 bis 50: 5 Bäume
- Haus-Nr. 52 bis 55: 4 Bäume

Max-Beer-Straße:
- Haus-Nr. 3 bis 13: 4 Bäume
- Haus-Nr. 21: 1 Baum
- Haus-Nr. 27 bis 35: 6 Bäume
- Haus-Nr. 2: 1 Baum
- Haus-Nr. 50: 2 Baum
- Haus-Nr. 56: 1 Baum

Seitenanfang

Links:
- Die Wanderbaumallee, eine erfolgreiche Idee von GreenCity aus München, wo es auch zu wenig Straßenbäume gibt. Wäre das nicht auch eine schöne Aktion für die steinerne Spandauer Vorstadt ... ?

- Bäume für Berlin, eine Initiative des BUND Berlin e.V.:
Das besondere Geschenk: Patenschaften für den Schutz der Berliner Bäume www.Baeume-fuer-Berlin.de

Seitenanfang

Presse, Protokolle & Stellungnahmen:
- 04.02.2006, Berliner Zeitung: MITTE | Kein Platz für Begrünung an der Linienstraße

- 08.12.2005, Protokoll BV SpV: .../pr-bv-051208.html#2 (Kurzbericht Hr. Zahn)

- 08.11.2005, Berliner Morgenpost: Umweltschützer pflanzen Linden am Monbijoupark | Mitte (Gemeinsam mit Schülern der Kastanienbaum-Grundschule begrünt die Berliner Umweltorganisation "Gaia - Bäume sind cool" die Oranienburger Straße)

- 13.10.2005, Protokoll BV SpV: .../pr-bv-051013.html#str-begruenung (Situation der Grünflächen in der SpV: Informationsübersicht vom BA Mitte)

- 22.09.2005, Protokoll BV SpV: .../pr-bv-050922.html#tucholsky-linienstr & hier (Neue Bäume Kreuzung Tucholsky-/Linienstraße & Straßenbaumkonzept)

- 07.05.2005, Berliner Morgenpost: CDU fordert Bäume statt Poller rund um die Linienstraße | Mitte (ähnlicher Artikel auch in der Welt)

- 12.05.2005, Protokoll BV SpV: .../pr-bv-050512.html#41strassenbaeume (Kurzbericht der Straßenbaum-AG)

- 10.03.2005, Protokoll BV SpV: .../pr-bv-050310.html#4 (Bericht des AG-Treffens Straßenbäume)

- 02.03.2005,  Berliner Mietermagazin (Ausg. 03/2005): Straßenbäume - Alles im grünen Bereich? (über Straßenbäume und Baumpatenschaften)

- 24.02.2005, Protokoll BV SpV: .../pr-bv-050224.html#10 (erneuter Start der Diskussion, Konstituierung BV-Arbeitsgruppe "Straßenbäume")

- 05.05.1998, Stellungnahme BV SpV: .../st-980505strassenbaeume.html (Forderung & Straßen-Vorschlagsliste)

- Febr. 2003, Sanierungsbeilage stadt.plan.mitte im Scheinschlag:
Leider keine Bäume (Kurzmeldung betr. Kreuzung Tucholsky-/ Auguststraße)

Seitenanfang

Kontaktpam-Suchmaschinen)
Betroffenenvertretung Spandauer Vorstadt:
Arbeitsgruppe "Straßenbäume":
- Herr Birkholz
- Herr Zahn (23.01.2007: BV-Ausschluß wg. Nichtbeteiligung)
- Frau Takacsy (22.09.2005: BV-Austritt aus Zeitgründen)
weitere:
- Herr Heller (Informationen zur Vorgeschichte der bisherigen Versuche für mehr Straßenbäume)
- Frau Thierfelder ("nur, wenn die Denkmalpflege kooperiert!")

.../bvspv.html

Seitenanfang

Kontakt BV SpV

Start www.bvspv.de

URL dieser Seite: http://www.bvspv.de/strassenbaeume.html
© & Seitenbau: M. Heller, Berlin

 13. April 2006
.
Spandauer Vorstadt:

BV SpV:
Kontakt
BV: Sprecher f. Verkehr & Mobilität: Markus Heller
Adresse:
Stadtplan

Aktuelles:

01.12.2005:
Eine Aktion d. BUND Berlin e.V.:
Das besondere Geschenk: Patenschaften für den Schutz der Berliner Bäume
www.baeume-fuer-berlin.de

08.11.2005:
Umweltschützer & Schüler der Kastanienbaum-Grundschule pflanzen Linden in der Oranienburger Straße am Monbijoupark

13.10.2005:
Information zur Situation der Grünflächen in der SpV

19.09.2005:
Erste Straßenbäume für Kreuzung Linienstr. - Tucholskystr. geplant !

02.03.2005:
Das Berliner Mietermagazin (Ausg. 03/2005) informiert über Straßenbäume und 
Baumpatenschaften:
Straßenbäume - Alles im grünen Bereich?

Dez. 2004 / Jan 2005:
Nachbarschafts-Protest gegen Baumfällungen & Umgestaltungskonzept für Spielplatz Auguststraße 3a-5

04.12.2003:
Bericht in stadt.plan.mitte zur Situation der Grünflächen im Sanierungsgebiet:
Den Sauerstoff bitte - Infrastrukturserie, Teil 3: Grünflächen in den Sanierungsgebieten