BV SpV - Betroffenenvertretung Spandauer Vorstadt
home
... Aktuell
... Termine
... Themen
... Archiv
... BV SpV
... Links
sitemap

Externe Links öffnen separates Fenster

Links:

Maßnahmenplan Spandauer Vorstadt:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Hinweis:
Wir erhielten am 12.7.2005 eine e-Mail von der Verwalterin des Altbau-Hofensembles am Hackeschen Markt, Firma PentaNex. Sie untersagte die Verwendung eines Namens für die gegenüberliegende Neue Bebauung am Hackeschen Markt. Da wir nur ungerne von Rechtsanwälten bedroht werden, sind von www.bvspv.de alle direkten Hinweise auf dieses Altbau-Hofensemble entfernt worden.  Wir hätten eher erwartet, anstelle eines kleinkarierten Streites um einen Namen der neuen "Konkurrenz" stattdessen eine e-Mail von der Verwalterin zu erhalten, in der sie sich dafür bedankt, daß auf unserer Webseite über ihr Gebäude informiert wird !
.
.

Archiv: 
Protokoll "Betroffenenvertretung SpV"
am 10. Juli 2003
.
Themen:
1. Monbijoupark.
2. Blockkonzept 005
3. Brief von Senator Wolf
4. Poller-AG
5. Gormanndreieck
Sonstiges:
- Wegeleitsystem im Altbau-Hofensemble am Hack. Markt (**)
Termine:
nächster Kulturtermin
nächstes Treffen BV
.
Kontakt BV SpV
1. Monbijoupark
siehe auch: .../monbijou.html (Themenseite Monbijoupark)
• "Stadt+Hund"-Veranstaltung:
Fand mangels Teilnehmer nicht statt. Anwesend waren nur Vertreter der BV SpV und des SGA (Straßen-& Grünflächenamt Mitte).

   Beschwerden über Hundekot in Parkanlagen sind an das Straßen- und Grünflächenamt zu richten:
Herr Model, Tel: 2009-3-3107

• "Strandbar":
- Für das KfZ-Parken auf der Bunkerplatform ist der Bezirk nicht zuständig
- der benachbarte Spielplatz ist erwartungsgemäß durch Strandbar-Besucher/innen verunreinigt. Bis heute ist nichts geschehen. Vertrag / Zaun ! (siehe Stellungnahme der BV SpV vom 27.03.2003)

• Anwohner-Treffen wg Theaterlärm:
- Ergebnis: der Theaterbetrieb ist leiser geworden und stört in diesem Jahr nicht.
- Belastender ist der Lärm von der Diskothek in der Ziegelstraße

• Allianz-Vertrag:
- Der Vertrag zwischen der Allianz und SenStadt zur Finanzierung der Uferpromenade ist immer noch nicht unterschrieben. D. Dubrau (Stadträtin f Stadtentwicklung) hat schon an Senator Strieder geschrieben.

.
Seitenanfang
2. Blockkonzept 005 (Linienstraße, Oranienburger Straße, Auguststraße, Tucholskystraße)
   Besprechung des Entwurfes zum Blockkonzept:
• Linienstr. 38: was ist "Aufstockung" zu verstehen ?
• Linienstr. 142/143: VH-Neubau, Abriß v. Sfl. u. VH; Forderung BV: eigentlich freihalten, wenn nicht möglich, dann nur Abriß Sfl.
• Oranienburger Str. 43: Baugenehmigung mit 100% Gewerbe existiert. BV besteht auf 50-50 (Wohnen-Gewerbe) wie im Rahmenplan vorgesehen
• Oranienburger Str. 44: 100% Gewerbe vorgesehen, weil in der Linienstr. vorwiegend Wohnen vorgesehen ist > BV: okay
• Oranienburger Str. 46/47: Sfl. muß erhalten werden, nur Abriß Quergebäude

Die BV SpV verfaßt eine Stellungnahme (F. Bertermann)

mehr:
.../blockkonzepte.html#005 (Themenseite Blockkonzepte)
Seitenanfang
3. Brief von Wirtschaftssenator Wolf betr. Änderung der Genehmigungsverfahren
   wird nachgetragen.
mehr:
- .../ (Themenseite XXX)
Seitenanfang
4. Poller für die Spandauer Vorstadt
   Bericht vom 1. Treffen Bezirks-AG "Poller" (M. Heller):
Das Treffen war ziemlich konfus aufgrund einer Vielzahl von Mißverständnissen und nicht vereinbarten Änderungen zur Vorgehensweise. Schließlich verständigten sich die Anwesenden auf eine Art Kriterienliste zur Pollerauswahl. Bis zum nächsten Treffen sollen alle möglichen Poller-Varianten zusammengetragen werden. Bislang gibt es:
- die (ungeliebten) Vorschläge der Verkehrsstudie
- Ergebnisse des TFH-Student/innen-Wettbewerbs
- Ideen der TU Berlin
- sowie einige weitere Ideen.

Nächster Termin der Bezirks-AG "Poller" am 15.07.2003, am 18.08.2003 soll eine End-Auswahl festgelegt werden.

mehr:
- .../verkehr.html#poller (Themenseite Verkehr)
.
Seitenanfang
5. Gormanndreieck
   Bericht von der Veranstaltung am 3. Juli im Weinmeisterhaus:
Es ging relativ turbulent zu, denn es zeigte sich, daß auf dem Gelände eine weitgehd unbekannte, größere Gruppe von engagierten Nutzern ein kleines Kinderspielparadies aufgebaut hat, versteckt hinter dichten  hohen Hecken. Diese forderten ein Mitspracherecht ein und fühlten sich von der relativ phantasielosen Planung überrumpelt.
Aufgrund der Terminknappheit wird dies schwierig; das Bezirksamt ist jedoch zu allen Planungsänderungen bereit, sofern sie zeitlich und finanziell machbar sind. Weiteres Kriterium: Die Fläche muß öffentlich zugänglich sein und bleiben.
mehr:
- .../spiel.html#gormanndreieckspielplatz (Themenseite Spielplätze)
Seitenanfang
Sonstiges
• In den Altbau-Höfen möchte ein Verwalter das bewährte Wegeleitsystem gegen den Protest von Anwohnern und Gewerbetreibenden total verändern.
mehr:
- .../hoefe.html (Themenseite Höfe)
Seitenanfang
Termine:
siehe ... /termine.html
nächstes Treffen der BV SpV:
Donnerstag, den 28. August 2003, 19:00 Uhr,
Donnerstag, den 11. September 2003, 19:00 Uhr ff.
i.d.R. jeden 2. und 4. Donnerstag
Ort: Koppenplatz 12, 10 115 Berlin-Mitte (grüne Tür rechts im Tordurchgang, Lageplan)
Kontakt: siehe ... /bvspv.html

nächster KulturTermin der BV SpV:
Donnerstag, den 04. September 2003, 20:00 Uhr:
Videofilm: `Die Große Hamburger Straße´ Zwischen Toleranz und Terror.  Mit Simone Barck
i.d.R. jeden 1. Donnerstag
Ort: Koppenplatz 12, 10115 Berlin-Mitte (grüne Tür rechts i. Tordurchgang, Lageplan) - Vorführung bei schönem Wetter im Hof
Einladung:
- .../kt-030904bark.html

Seitenanfang

Start www.bvspv.de
.
Kontakt BV SpV
.
URL dieser Seite: http://www.bvspv.de/pr-bv-030710.html
© & Seitenbau: M. Heller, Berlin

 12. Juli 2005

Spandauer Vorstadt:

BV SpV:
Kontakt
Adresse:
Stadtplan

Aktuelles:

16.10.2003
Pressemitteilung BA Mitte
„Weniger Hundekot im Monbijoupark“