BI PRO SpV
(ehemalige "BV SpV - Betroffenenvertretung Spandauer Vorstadt": der Status "Sanierungsgebiet" wurde am 10.02.2008 aufgehoben)
home
Aktuell
Termine
Themen
Archiv
BI PRO SpV
Links
sitemap

Hinweise zur Benutzung dieser Website

1. Downloads & externe Links öffnen separates Fenster

2. Aufgrund der Spam- Problematik der e-Mail-Suchmaschinen sind alle e-Mail Adressen nicht interaktiv. Das @ wurde durch dieses "Anti-Spam"-Image ersetzt: [Anti-Spam-Image] , und der "." durch [Punkt]. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Links:

weitere Links & Adressen:
Sanierungsbeilage "stadt.plan.mitte" des
Scheinschlag

berlin-verzeichnis.de

Rahmenplan Spandauer Vorstadt:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Netzspinne U-/S-Bahn:
www.berliner-verkehr.de

Links

Inhalt dieser Seite:
Sanierung
NGOs
Forschung
Statistik, Webseiten, spezielle Orte
Geschichte, Denkmalschutz, Sehenswürdigkeiten

weitere SpV-Linkseiten - Übersicht:
Infrastruktur:
Schulen, Jugend. Kitas & Spielplätze, Kultur, Gesundheit, Sport, Verkehr, Religionen

Verwaltung:
Auswahl relevanter Ämter von Bezirk Mitte und Berliner Senat

Politik:
Bündnis90/Die Grünen, SPD, PDS, CDU und Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Berlin-Mitte

Presse:
Berliner Kiez- und Tageszeitungen (keine Links zu Artikeln)

Gebiete:
Sanierungs-, Milieuschutz- & Quartiersmanagement-Gebiete in Berlin-Mitte & Berlin

Sanierung:
- Koordinationsbüro
- ASUM Mieterberatung (NEU - ab 01. April 2004)
- BfsS Mieterberatung (ALT - bis 31. März 2004)
- weitere Sanierungs-Adressen
"Koordinationsbüro zur Unterstützung der Stadterneuerung in Berlin"
- Sanierungsbeauftragter des Landes Berlin für die Spandauer Vorstadt
Kontakt:
Schwedter Str. 34 A, 10 435 Berlin-Pankow (OT Prenzlauer Berg)
Tel.: 030  33 00 28-30
Fax: 030  33 00 28-50
Mail: berlin [Anti-Spam-Image] koordinationsbuero-stadt [Punkt] de
Net: www.koordinationsbuero-stadt.de

Logo Koordinationsbüro

Start Sanierung in der SpV

Seitenanfang

ASUM GmbH Berlin - Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Mieterberatung
- vom Bezirksamt Mitte beauftragt für die offene (=kostenlose) Mieterberatung für Anwohner/innen im Sanierungsgebiet Spandauer Vorstadt
Kontakt:
Ackerstr. 13, 10115 Berlin (OT Mitte-alt)
Tel.: 030  28 88 40 90 (Zentrale in Friedrichshain: 293 431-0)
Fax: 030  28 28 113 (Zentrale in Friedrichshain: 293 431-20)
Mail: vorläufig noch keine (Zentrale in Friedrichshain: oehlert [Anti-Spam-Image] asum-berlin [Punkt] de)
Net: www.asum-berlin.de
Sprechzeiten & Kostenlose Rechtsberatung für die Spandauer Vorstadt:
- Montag von 14.00-18.00 Uhr, ab 15.00 Uhr mit Anwältin für die Rechtsberatung
- Mittwoch von 15.00-19.00 Uhr, die Anwältin ist während der gesamten Zeit anwesend
- sowie nach telefonischer Vereinbarung
- Zwischen Weihnachten 2004 und Neujahr 2005 gelten folgende Öffnungszeiten: Rechtsberatung mit Rechtsanwältin am Mittwoch, 29. Dezember 2004 von 15 bis 18 Uhr (eine Stunde kürzer als sonst!). Die Rechtsberatung am Montag, dem 27.Dezember 2004, fällt aus. Ab Montag, 3. Januar 2005, gelten wieder die obligatorischen Öffnungszeiten

mehr:
- ASUM übernimmt Mieterberatung in Mittes Sanierungsgebieten (06.05.2004; Sanierungsbeilage stadt.plan.mitte im Scheinschlag)
- Kurzinfo (08.04.2004; Sanierungsbeilage stadt.plan.mitte im Scheinschlag)


Logo ASUM

Start Sanierung in der SpV

Seitenanfang

ehem. Mieterberatung bis 31. März 2004 - Betreuung für noch laufende Verfahren: 
BfsS - Büro für stadtteilnahe Sozialplanung GmbH
Torstraße 190, 10115 Berlin (Eingang Tucholskystraße)
Tel.: 030 - 280 95 957
Fax: 030 - 280 95 901
www.bfss-berlin.de
Sprechstunde:
Dienstag: 11.00 – 13.00 Uhr
Mittwoch: 17.00 – 19.00 Uhr

Start Sanierung in der SpV

Seitenanfang

weitere "Sanierungs"-Adressen:
in "stadt.plan.mitte", der Sanierungsbeilage des "Scheinschlag":
- www.stadt-plan-mitte.de/index/4/

im "Scheinschlag":
- www.scheinschlag-online.de/service_sanierung.html

Start Sanierung in der SpV

Seitenanfang

NGOs:
im Gebiet:
- BI PRO SpV (vormals BV SpV)
- Krausnickblock e.V.
- Förderverein Alter Berliner Garnisonfriedhof e.V.
BI PRO SpV
(bis Febr. 2008 "BV SpV" - "Betroffenenvertretung Spandauer Vorstadt"):
Kontakt:
.../bvspv.html

Krausnickblock e.V.:
Kontakt:
über Andreas Wilke, Koordinationsbüro
zum Krausnickblock siehe: .../krausnickpark.html

Förderverein Alter Berliner Garnisonfriedhof e.V.:
Kontakt:
Kleine Rosenthaler Straße 3, 10119 Berlin 
Tel/Fax (030) 282 68 05
Mail: vorstand [Anti-Spam-Image] garnisonfriedhof-berlin [Punkt] de
Net: www.garnisonfriedhof-berlin.de
zum Alten Garnisonsfriedhof siehe: .../gruen.html#alter_garnisonsfriedhof

Start NGOs in der SpV

Seitenanfang

Forschung:
- Technische Universität Berlin
Technische Universität Berlin - TUB:
- www.tu-berlin.de
Verkehrsstudien zur SpV (Hackescher Markt, Tucholskystraße u.a.m.)
Institut für Land- und Seeverkehr > Fachgebiet Straßenplanung und Straßenbetrieb

Humboldt Universität zu Berlin - HUB:
stadtsoziologische & historische Studien aller Art über die Spandauer Vorstadt
- www.hu-berlin.de

Start Forschung SpV

Seitenanfang

Statistik, Webseiten & spezielle Orte:
vgl. auch Geschichte der SpV, Themenseite "Höfe", Presse
- Zahlen & Fakten Bezirk Mitte
- Spandauer Vorstadt
- Berlin-Mittendrin.de
- Straßenfeste Sophienstraße
Zahlen & Fakten Bezirk Mitte:
- Zahlen und Fakten (Informationen des BA Mitte)
- www.statistik-berlin-brandenburg.de (Amt für Statistik Berlin-Brandenburg)

Spandauer Vorstadt:
"(...) ist ein Verzeichnis mit Informationen über die Gewerbetreibenden, Einrichtungen, Veranstaltungen und Aktivitäten von der Oranienburger Straße über das Scheunenviertel bis zu den vielen Höfen. Bewohnern, Besuchern aus anderen Teilen Berlins, Touristen und nicht zuletzt den lokalen Gewerbetreibenden soll hier eine repräsentative Informationsplattform und Kontaktmöglichkeit geboten werden. Wir möchten Ihnen die individuelle Vielfalt und die Möglichkeiten dieses Kiezes in Berlin-Mitte zeigen und näher bringen. (...)"
- www.mitte-spandauer-vorstadt.de

Seitenanfang

Berlin-Mittendrin.de:
Stadtplan der Spandauer Vorstadt mit umfangreicher Datenbank (Adressen, Tel.-Nummern). Straße im Plan anklicken oder in Rubrik suchen.
- www.berlin-mittendrin.de

Sophienstraße:
Der Reiseveranstalter Colibri (ehemals mit Sitz in der Sophienstraße) organisiert(e) mit seiner Abteilung "Colibri Events" die stadtbekannten Sommerfeste und Weihnachtsmärkte in der Sophienstrasse in Mitte. Diese Events sind daher auch Thema auf www.colibri-berlin.de.
(Colibri UmweltReisen (`Naturerlebnisreisen weltweit´) pflanzt nach eigenen Angaben für jeden Flug bis zu 250 Bäume pro Person zum Ausgleich der Klimabilanz)
- www.Sophienstrasse-Berlin.de

Start Webseiten, spez. Orte & Statistik zur SpV

Seitenanfang

Geschichte, Denkmalschutz & Sehenswürdigkeiten:
- Berlin-Mitte Archiv
- Geschichtslexikon luise-Berlin m. Beispielen
- Sehenswürdigkeiten Touristen Kurz-Info
- Historie
- Denkmalschutz
- Denkmale in der SpV
- Stolpersteine
- Straßennamen
- Gedenktafeln
- Wappen der Spandauer Vorstadt
Berlin-Mitte Archiv:
Das Archiv soll möglichst umfangreiches Material zur Geschichte der Innenstadt präsentieren und bietet Dokumentationen und Recherchen insbesondere zur Bau- und Kunstgeschichte von Mitte. In einer Datenbank sollen Informationen zu einzelnen Häusern, Straßen und auch Persönlichkeiten angeboten und verknüpft werden. Der Daten- und Bilderbestand wird ständig erweitert. Kooperiert wird mit weiteren Archiven und Sammlungen. Das "Berlin-Mitte-Archiv" bietet ein Online-Archiv zur kostenlosen Recherche und Zusendung von Daten, Bildmaterial (gegen Entgelt), aber auch Kurz-Expertisen zu Gebäuden, Bestandserfassungen etc. Derzeit befindet sich das Online-Archiv noch im Aufbau
Kontakt & Anfragen:
www.berlin-mitte-archiv.de

Start Geschichte SpV

Seitenanfang

Geschichtslexikon bei www.luise-berlin.de:
- www.luise-berlin.de/_private/indexsuche.htm
zu vielen Stichwörtern sind kurze Beschreibungen verfügbar, u.a.:
- allg. Spandauer Vorstadt
- Neue Synagoge (Wilhelm Krützfeld)
- Alter Jüdischer Friedhof
- Grabmal Moses Mendelssohn (eigentl. Moses ben Mendel Heymann)
- Jüdisches Altersheim
- Denkmal „Jüdische Opfer des Faschismus“
- Knabenschule der Jüdischen Gemeinde
- Hackescher Markt (Kreuzung)
- Hackescher Markt (S-Bahnhof)
- Warenhaus Wertheim
- Postfuhramt
- Sophienkirche
- Chamissodenkmal
Außerhalb (am Rand) des Sanierungsgebietes Spandauer Vorstadt:
- Monbijoupark
- „Block der Frauen“ (Frauenprotest in der Rosenstraße 1943), Denkmal von Ingeborg Hunzinger

Start Geschichte SpV

Seitenanfang

Umfangreiche Informationen auf der offiziellen Webseite von Berlin (www.berlin.de):

Sehenswürdigkeiten in der Spandauer Vorstadt (Kurzbeschreibungen):
- Spandauer Vorstadt
- Neue Synagoge
- Oranienburger Straße
- Alter Garnisonfriedhof
- Sophienkirche
- Sophienstraße
- Postfuhramt
- Hackesche Höfe
- S-Bahnhof Hackescher Markt
- Tacheles

Umfangreiche Informationen für Touristen:
- Tourismus & Hotels

aktuelle Termine von Stadtführungen, z.B. 
- Spandauer Vorstadt
- Hackesche Höfe

Dampfer-Anlegestellen, z.B. am Monbijoupark/Burgstraße/Friedrichsbrücke

Berlin in Bildern, z.B.
- Fotostrecke Oranienburger Straße, Hackesche Höfe
- Berlin in 3D bei GoogleEarth

Start Geschichte SpV

Seitenanfang

Historisches (Informationen des Bezirkes Mitte):
Kurzüberblick mit Links zu detaillierteren Schilderungen:
- Geschichte des Bezirks Mitte

Denkmalschutz:
- www.denkmal-netzwerk.de
- www.denkmalnetz-berlin.de

Denkmale in der Spandauer Vorstadt:
Informationen des Bezirksamtes Mitte:
- Infos zum Ortsteil Mitte (Geschichte, Statistik, Sehenswürdigkeiten)
- Gedenken und Gedenktafeln im Bezirk Mitte, dort
> Übersicht (Liste) aller Gedenktafeln im Bezirk Mitte
> Stolpersteine - ein Projekt von Gunter Demnig (siehe auch Informationen weiter unten)

Informationen von unterschiedlichen Webseiten:
- "Der verlassene Raum" am Koppenplatz, Bronze-Skulptur v. Karl Biedermann
- Foto siehe .../gruen.html#koppenplatz

- Denkmal „Jüdische Opfer des Faschismus“, Große Hamburger Straße
- Foto siehe .../gruen.html#alter_juedischer_friedhof

- Chamissodenkmal auf dem Monbijouplatz

Start Geschichte SpV

Seitenanfang

"Stolpersteine":
   Die Stolpersteine des Kölner Künstlers Gunter Demnig sind kleine, ins Pflaster eingelassene und in Bronze gegossene Gedenksteine mit den Namen und Lebensdaten von Menschen, die dem Regime der Nationalsozialisten zum Opfer fielen. In Zusammenarbeit mit lokalen Schulen, Museen, Ämtern, der Gedenktafelkommission und zusammen mit dem Bürgerverein Luisenstadt wird die Verlegung und Einweihung der Steine organisiert. Jeder Stolperstein ist ein Einzelschicksal, ein Ort der Erinnerung. Dort, wo die Menschen lebten.
Stand Nov. 2002: 
- 37 Stolpersteine in der Spandauer Vorstadt 
- insgesamt 93 St. in Mitte-alt; Ausweitung der Aktion im Großbezirk geplant, Nachbarn und auch Schulen werden um Unterstützung gebeten.
- das Bezirksamt Mitte hat als Grundstückseigentümer der Bürgersteige ("öffentliches Straßenland") eine generelle Genehmigung erteilt
- Die Verlegung eines Stolpersteins kostet inklusive aller Vorarbeiten ~95 Euro (Stand Juni 2007)
- Information des BA Mitte
Orte u.a. (Stand Nov. 2002): 
- Gipsstr. 2;
- Krausnickstr. 8;
- Monbijouplatz 4
- Oranienburger Str. 9-10; 22; 90;
- Rosenthaler Str. 32; 39; 40-41; 42;
- Steinstr. 2;
Kontakt:
Idee & Initiator: Gunter Demnig, Künstler
www.Stolpersteine.com
Kontakt Berlin-Mitte:
Bürgerverein Luisenstadt e.V. Projekt Stolpersteine
Projektkoordinator Jörg Holl
Michaelkirchstraße 7, 10179 Berlin
Tel.: 030 - 27 59 30 36, Fax: 030 - 279 54 08
Mail: stolpersteine-mitte [Anti-Spam-Image] freenet [Punkt] de
Spendenkonto:
Stichwort: “Stolpersteine” 
Kto. Nr. 57 66 65 40 47 bei der Berliner Volksbank
BLZ 100 900 00
Veranstaltung der BV SpV:
KulturTermin am 03.07.2003, Sabine Krusen: "Stolpersteine"
Presse & Net:
- Stolpersteine (Bericht über Aktion "Stolpersteine", Sanierungsbeilage stadt.plan.mitte im Scheinschlag 08.05.2003)
- STOLPERSTEINE / Die Namen zurückholen (Interview mit Gunter Demnig), 11.04.2003, Berliner Zeitung
- Stolpersteine erinnern an Opfer des Holocaust - Mitte/Wilmersdorf, 04.06.2004, Berliner Morgenpost
- 37 Stolpersteine zur Erinnerung an Nazi-Opfer, 18.10.2002, Berliner Morgenpost
- Stolpersteine in Kreuzberg (Bericht & Foto in www.berlin-hidden-places.de)

Wappen von Berlin-MitteWappen von Berlin-MitteWappen von Berlin-Mitte
.Der erste Stolperstein: für schwule Opfer des NS-Faschismus in der Rosenthaler Vorstadt

Start Geschichte SpV

Seitenanfang

Straßennamen mit Kurz-Info:
- www.berlin-topographie.de/strassen/index.html
- www.luise-berlin.de/Strassen/indexstr.htm

Start Geschichte SpV

Seitenanfang

Gedenktafeln in Berlin:
- www.berlingeschichte.de/Gedenktafeln/Index1024.htm
- www.luise-berlin.de/Gedenktafeln/Index1024.htm
- Gedenken und Gedenktafeln im Bezirk Mitte, dort
> Übersicht (Liste) aller Gedenktafeln im Bezirk Mitte

Start Geschichte SpV

Seitenanfang

Historisches Wappen der Spandauer Vorstadt:
- Wikipedia®: Wappen des Bezirks Mitte (Wappen-Verleihung vermutlich 18. oder 19. Jahrhundert)

Start Geschichte SpV

Seitenanfang

Kontakt BI PRO SpV

Logo BI PRO SpV

Start www.bvspv.de

URL dieser Seite: http://www.bvspv.de/links.html
© & Seitenbau: M. Heller, Berlin

05. August 2008
.
Spandauer Vorstadt:

BI PRO SpV:
Kontakt

AKTUELL:

2009:
Diese Webseite wird nur noch sporadisch aktualisiert. Sie dient vor allem als Archiv.

Bitte verlassen Sie sich daher nicht auf Kontakt- & Adressen-Angaben, die sich irgendwo in den Untiefen von bvspv.de befinden.
.