BI PRO SpV
(ehemalige "BV SpV - Betroffenenvertretung Spandauer Vorstadt": der Status "Sanierungsgebiet" wurde am 10.02.2008 aufgehoben)
home
Aktuell
Termine
Themen
Archiv
BV SpV
Links
sitemap

Links:

Rahmenplan Spandauer Vorstadt:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

.Grün- & Freiflächen im Sanierungsgebiet Spandauer Vorstadt:
Krausnickpark

aktuelle Situation
Bezirks-Information Kiezspaziergang 13.07.2001
Bebauungsplan I-29 "Krausnickblock"
Links
Presse, Protokolle & Stellungnahmen:
2005
2004
2003
2002 und vorher
Kontakt:
Anwohnerinitiative Spielplatz
BV SpV

aktuelle Situation
Stand Juni 2005:
   Am 16. Juni hat die BVV gegen die Stimmen von Teilen der SPD und CDU gegen das Bauvorhaben der Böll-Stiftung entschieden, nachdem auch die BV SpV dies abgelehnt hatte.
   Das Bezirksamt Mitte hatte zuvor gegen den Protest der Anwohner entschieden, daß die Heinrich-Böll-Stiftung einen Neubau im Blockinneren bauen darf. Dafür hätten die Sanierungsziele und der aktuell laufende Bebauungsplan geändert werden müssen.
   Der geplante Kitastandort im Park ist aufgegeben. Die Objektplanung über den Krausnickpark ist von Herrn Hase, Bezirksamt.

Stand April 2003:
   Der »Krausnickblock« soll laut Blockkonzept als begrünter Blockinnenbereich für die Anwohner hergerichtet werden, ein entsprechender Bebauungsplan ist in Arbeit. Ein Anwohnerverein will die Pflege der Grünfläche übernehmen. Für die Neugestaltung wurde bereits eine halbe Million Euro aus dem Bund-Länder-Programm »Stadtumbau Ost« bereitgestellt. Mit diesem Projekt wurde die Spandauer Vorstadt zugleich als Fördergebiet für dieses Programm anerkannt.
   Das Bezirksamt hat dem Bauinteressenten gegenüber schriftlich seine Ablehnung einer Bebauung der Blockinnenfläche mitgeteilt. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung (Abt. IV C) hat ihr Festhalten an den bisherigen Zielen gegenüber der Humboldt-Universität bekräftigt

Stand März 2003:
   Aktuell droht eine Bebauung des Innenhofes durch den neuen Besitzer des HU-Gebäudes Oranienburger Str. 18, denn die psycholog. Fakultät der HU zieht 2003 aus.
   Einen Gegenvorschlag hat der Krausnickblock e.V. gemacht:
Die Baracke soll abgerissen, Wege neu angelegt und thematisch unterschiedlich Bereiche eingerichtet werden.

Seitenanfang

Bezirks-Information Kiezspaziergang 13.07.2001
(Text: Koordinationbüro)
   Die große mit alten Bäumen bestandene Blockinnenfläche hat ihre eigene Geschichte. Sie gehört zum Grundstück Oranienburger Straße 18 und somit zur Humboldt-Universität. Die Entstehungsgeschichte liegt im 17. Jahrhundert, als rings um die Stadt eine Vielzahl von Gärten existierte, in denen neben Nutzpflanzen, auch seltene Exoten, angebaut wurden. Zunehmend werden diese Gärten zu Sommerresidenzen vermögender Bürger ausgebaut und dienen gleichzeitig dem Wohnen, landwirtschaftlicher Nutzung und repräsentativer Zierde. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts geht man verstärkt zu einer Verpachtung der Gärten über. Der Verhuffsche Garten, auf den die heutige Blockinnenfläche zurückgeht, wird zu einem Gartenlokal umgewandelt, der Therbuschschen Ressource. 1842 wird ein Ballhaus errichtet, das im Zweiten Weltkrieg größtenteils zerstört wurde und dessen Reste in den frühen 50er Jahren zu dem heutigen Hörsaal der Humboldt-Universität umgebaut wurden. Die Nutzung als Biergarten und Veranstaltungsort endete aber bereits 1931, als der Preußische Staat das Anwesen mit der Absicht erwirbt, hier ein Studentenhaus einzurichten. Dies erklärt auch die Übergabe des Grundstücks nach dem Zweiten Weltkrieg an die Humboldt Universität.

  Teile der Fläche waren bereits als Spielplatz und als Freifläche einer Kindertagesstätte im Gebrauch. Diese Flächen sind jetzt für die Bewohner angrenzender Grundstücke wieder zugänglich. Ein Vertrag zwischen der Humboldt-Universität und einem Anwohnerverein regelt die Nutzung. Langfristig soll nahezu die gesamte Blockinnenfläche zugänglich gemacht werden.

Seitenanfang

Bebauungsplan I-29 "Krausnickblock"
Blockinnenbereich sowie angrenzende Grundstücke Krausnickstr.2-12 / Große Hambuerger Str.13-16 / Oranienburger Str.18-20 [in Block 015]
Text demnächst

Ziel/Zweck:
- Sicherung Grün- und Spielflächen, Allgemeines Wohngebiet (WA)

Verfahrensstand:
- Öffentliche Auslegung (Frühzeitige Bürgerbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB) 17.08.-17.09.1998
- Beginn Beteiligung der TöB gem §4 BauGB ("Träger öffentlicher Belange") am 23.10.1998

mehr:
- .../b-plaene.html (Themenseite Bebauungspläne mit Erläuterungen zum Verfahren) 
Seitenanfang
Links
Geschichtslexikon in luise-berlin.de: Therbuschsche Ressource, Oranienburger Straße 18

Themenseite Spielplätze: .../spiel.html#krausnickblockspielplatz

Seitenanfang

Presse, Protokolle & Stellungnahmen:
2007:

01.02.2007, stadt.plan.mitte: Krausnickpark (PDF, 81 kb)

2006:

2005:

19.12.2005, Protokoll SR SpV: .../pr-sr051219.html#6-krausnickpark (Verfahrensstand Anwohnervertrag, Bauplanung, Zugänglichkeit)

19.10.2005, Berliner Zeitung: Böll-Stiftung baut sich ein neues Haus (Rückblick; Neuer Standort: Neubau nahe  Deutsches Theater, Albrechtstraße 1/Ecke Schumannstraße)

17.10.2005, Protokoll SR SpV: .../pr-sr051017.html#5 (Vertragssituation Bezirksamt Mitte/Verein)

13.10.2005, Protokoll BV SpV: .../pr-bv-051013.html#2 (Situation der Grünflächen in der SpV: Informationsübersicht vom BA Mitte)

19.09.2005, Protokoll SR SpV: .../pr-sr050919.html#krausnickblock (Baubeginn im Krausnickblock, Barackenabriss)

08.09.2005, Protokoll BV SpV: .../pr-bv-050908.html#o-burger-18 & hier (Bericht von der SR am 15.08.2005: Kurzinfo)

15.08.2005, Protokoll SR SpV: .../pr-sr050815.html#31oburger18 & hier: #51krausnickblock (Kurzinfos aktueller Stand)

xx.08.2005, Mietermagazin des Berliner Mieterverein: WStiftungsneubau abgelehnt | Park bleibt unangetastet

23.06.2005, Berliner Zeitung: Die Grünen stolpern über ein Stück Grün

21.06.2005, Berliner Zeitung: Anwohner siegen gegen die Böll-Stiftung | Bezirk stoppt Umzugsplan (Archivlink)

20.06.2005, Protokoll SR SpV: .../pr-sr050620.html#33oburger18 (ablehnendes Votum durch die BVV)

19.06.2005, Berliner Morgenpost: Böll-Stiftung sucht ein neues Domizil in historischer Mitte | Mitte

18.06.2005, Der Tagesspiegel: Nachrichten > Neubau der Heinrich-Böll-Stiftung in der Oranienburger Straße abgelehnt

17.06.2005, Berliner Morgenpost: Bau in Grünanlage abgelehnt | Mitte: Bezirksverordnete stimmen gegen Neubau der Heinrich-Böll-Stiftung im Krausnickpark

Seitenanfang

16.06.2005, taz: UND HEUTE ? > In der Weite des Raumes I

15.06.2005, Pressemitteilung Heinrich-Böll-Stiftung: Heinrich-Böll-Stiftung zieht in ein eigenes Haus in Berlin-Mitte (download PDF: ~17 KB)

14.06.2005, Pressemitteilung Bezirksamt Mitte: Heinrich-Böll-Stiftung mit neuem Standort in der Spandauer Vorstadt

10.06.2005, BV SpV: .../st-050610oranienburger18.html (ablehnende Stellungnahme zum geplanten Neubau der Böll-Stiftung, Oranienburger Str. 18)

10.06.2005, taz: Grüne stiften Ärger im Hinterhof

02.06.2005, Scheinschlag (Ausg. 5/05): Grüne gegen Grün

23.05.2005, Protokoll SR SpV: .../pr-sr050523.html#6 (Stand der Verhandlungen mit Böll-Stiftung über Neubau)

18.04.2005, Protokoll SR SpV: .../pr-sr050418.html#4 (Stand der Verhandlungen mit Böll-Stiftung über Neubau)

10.04.2005, Welt am Sonntag: Vergessenes Kleinod: Die ehemalige Ressource an der Oranienburger Straße (sehr informativ!)

21.02.2005, Protokoll SR SpV: .../pr-sr050221.html#3 (aktueller Sachstand)

17.01.2005, Protokoll SR SpV: .../pr-sr050117.html#3 (Resümee von Erörterungsterminen in der Vorwoche)

Seitenanfang

2004:

20.12.2004, Protokoll SR SpV: .../pr-sr041220.html#3 (Veranstaltungstermine)

09.12.2004, Pressemitteilung Bezirksamt Mitte, Abt. Stadtentwicklung: Bau einer Grünanlage im Wohnquartier Oranienburger Straße, Krausnickstraße und der großen Hamburger Straße wird vorbereitet

Seitenanfang

2003:

18.08.2003, Protokoll SR SpV: .../pr-sr030818.html#Sonstiges-A (Bordell Oranienburger Str. 37)

16.06.2003, Protokoll SR SpV: .../pr-sr030616.html#5 (aktueller Stand Bebauungabsichten; vgl. auch Pkt 6.f.)

14.04.2003, Protokoll SR SpV: .../pr-sr030414.html#5 (aktueller Stand Bebauungabsichten)

10.04.2003, Sanierungsbeilage stadt.plan.mitte im Scheinschlag: Verbesserung der Infrastruktur in den Sanierungsgebieten (Kurzbericht)

06.03.2003, Sanierungsbeilage stadt.plan.mitte im Scheinschlag: Krausnickblock

27.02.2003, Protokoll BV SpV: .../pr-bv-030227.html#3 (Treffen des Krausnickblock e.V.)

17.02.2003, Protokoll SR SpV: .../pr-sr030217.html#2 (aktueller Stand Bebauungabsichten)

Febr. 2003, Sanierungsbeilage stadt.plan.mitte im Scheinschlag: Pflegenotstand - Der BUND lässt begrünen - der Bezirk zahlt

Seitenanfang

2002 und vorher:

16.12.2002, Protokoll SR SpV: .../pr-sr021216.html#3

08.12.1996, BV SpV: .../st-blockkonzept100015-961208.html#6 (Stellungnahme zum Blockkonzept)

Seitenanfang

Kontakt
Anwohnerinitiative "Krausnickblock e.V.":
Ansprechpartner:
Andreas Wilke, Koordinationsbüro
(& = Schutz-Zeichen gegen Internet-Spam-Suchmaschinen)
Betroffenenvertretung Spandauer Vorstadt:
.../bvspv.html

Seitenanfang

Kontakt BV SpV

Start www.bvspv.de

URL dieser Seite: http://www.bvspv.de/krausnickpark.html
© & Seitenbau: M. Heller, Berlin

 28. November 2007
.
Spandauer Vorstadt:

BV SpV:
Kontakt
BV: Sprecherin f. Grün:
Simone Motzkus
Adresse:
Stadtplan

Aktuelles:

15.06.2007, 14 Uhr:
Einweihung des Krausnickparkes

16.06.2005:
Protest der BV SpV & der Anwohner erfolgreich:
BVV Mitte lehnt Neubau im Krausnickpark ab.