BI PRO SpV
(ehemalige "BV SpV - Betroffenenvertretung Spandauer Vorstadt": der Status "Sanierungsgebiet" wurde am 10.02.2008 aufgehoben)
home
Aktuell
Termine
Themen
Archiv
BV SpV
Links
sitemap

Links:
- Theaterprobenhaus Mitte: www.theaterhaus-
berlin-mitte.de

- private Initiative "Berlin Metropolitan School" www.metropolitanschool.de

- Links zum Thema Kultur: .../li-infra.html#Kultur

- Links zum Thema Schulen: .../li-infra.html#Schulen

- Gebäudeinformation Koppenplatz 12: .../koppenplatz12.html
#gebaeudeinformation

- Gebäudeinformation ehem. jüd. Mädchenschule: .../altbauten.html
#JuedMaedchenschule
.

Theaterprobenhaus im ehem. Schulgebäude:
Koppenplatz 12

aktueller Stand:
BV SpV & BVV Mitte fassen Beschlüsse zur Gebäudenutzung
Streit um Gebäudenutzung: Metropolitan School vs Theaterprobenhaus?
Gebäudeinformation
Links zum Gebäude
Presse, Stellungnahmen & Protokollnotizen

aktueller Stand:

Beschlüsse der BV SpV (13.01.2005) und BVV Mitte (20.01.2005) zur Gebäudenutzung
(Stand: 10.03.2005)
   Die BV SpV verabschiedete am 13.01.2005 folgende Beschlüsse zum Streit um die Gebäudenutzung:

1. Die BV SpV setzt sich für die Existenz des Theaterprobenhauses am Standort Koppenplatz ein, solange keine wirtschaftliche und künstlerisch räumliche Alternative für das Theaterprobenhaus umgesetzt wurde.

2. Die BV SpV begrüßt die Initiative der Berlin Metropolitan School, im Gebiet von Alt-Mitte zum 01.08.2005 eine bilinguale Grundschule zu gründen und ersucht das Bezirksamt die notwendigen Anstrengungen zu unternehmen und der Schule in diesem Gebiet ein für diesen Zweck zumutbares Gebäude zur Verfügung zu stellen.

   In einer Sitzung der BVV am 20.01.2005 wurde ein Antrag der CDU (unterstützt von FDP), die Metropolitanschool im Theaterprobenhaus anzusiedeln, mit den Stimmen von SPD, PDS und Grünen abgelehnt. Anschließend gab es von CDU und FDP weitere Anträge und Anfragen zum Thema, das BA Mitte bekräftigte jedoch (Pressemitteilung vom 15.02.2005), daß die Räume am Koppenplatz 12 nicht zur Verfügung stehen, bot seine weitere Unterstützung bei der Standortsuche an und verwies auf andere Standorte im Bezirk. In der BVV vom 17.02.2005 wurde ein Antrag der SPD verabschiedet, der im Wesentlichen die Position des BA Mitte (Pressemitteilung 15.02.2005) zum Inhalt hat. 

   Letzten Pressemeldungen zufolge möchte die Schule nun in ein Schulgebäude an der Torstraße, das vom Bezirk angeboten wurde.

mehr - Presse & Protokolle:
- siehe linke Spalte und unten Presse, Stellungnahmen & Protokollnotizen
Seitenanfang
Streit um Gebäudenutzung: Theaterprobenhaus Mitte oder "Metropolitanschool" im ehem. Schulgebäude am Koppenplatz 12 ?
(Stand: Ende 2004)
   Eine private Initiative für eine internationale Schule (Metropolitan School) möchte gerne in das ehemalige Schulgebäude am Koppenplatz, wo jedoch schon das Theaterprobenhaus Mitte, das einzige seiner Art in Berlin für die freie Off-Theaterszene, seinen Sitz hat. Von beiden Seiten wurden Unterschriftenaktionen gestartet.

   Vom Bezirk Mitte wurden 2 andere Schulgebäude angeboten, u.a. die ehemalige Mosaikgrundschule in der Torstraße, wo noch bis 2005 (Abschluß Sanierung Schulgebäude Hannoversche Straße) die Europaschule sitzt. Die Schulinitiative verweist auf ~60% Anmeldungen aus der Spandauer Vorstadt und würde nach eigener Aussage am liebsten in das Gebäude der ehemaligen jüdischen Mädchenschule in der Auguststraße einziehen, allerdings ist dessen Verfügbarkeit und Sanierungsbedarf aufgrund des bisherigen jahrelangen Leerstandes unklar.

   Dieser Konflikt wurde von der BV SpV kontrovers am 09.12.2004 und 13.01.2004 diskutiert, zur Klärung der Sachlage wurde eine kleine AG zum Thema gebildet. Beide Seiten wurden ausführlich angehört.

Seitenanfang

Gebäudeinformation
(Stand 13.07.2001, Kiezspaziergang)
   Erneuerung im Programm Städtebaulicher Denkmalschutz, Hüllenförderung, einzelne Maßnahmen 1999 abgeschlossen, Fertigstellung der restlichen Maßnahmen im Jahre 2002.

Bauhistorische Bedeutung:
   Die ehemalige Gemeindeschule am Koppenplatz 12 wurde 1902-07 nach Entwurf von Ludwig Hoffmann im ersten Jahrzehnt seiner Tätigkeit als Berliner Stadtbaurat ausgeführt. Die Schule entstand zeitgleich mit so bedeutenden Großprojekten wie dem Klinikum Buch, dem Neuen Stadthaus, dem Verwaltungsgebäude der städtischen Gaswerke dem Märkischen Museum und zahlreichen weiteren Schulbauten und Badeanstalten in den heutigen Berliner Stadtbezirken Kreuzberg, Tiergarten, Friedrichshain, Prenzlauer Berg, Wedding.
Entsprechend dem Anspruch des Architekten, sollte „die klare, ungezwungene und den Bedürfnissen in einfacher Weise Rechnung tragende Grundrissdisposition“ Grundlage für die künstlerische Gestaltung eines Gebäudes sein. So widerspiegelt sich in der Dreiteilung des Baukörpers die innere Raumorganisation. 

   Dem mittleren von einem Uhrturm bekrönten Bauteil schließen sich seitlich zwei Seitenflügel mit den Klassenzimmern an, der erhöhte Mittelteil nimmt folgerichtig die Aula als größten (und höheren)  zentralen Raum und im Erdgeschoss den mittig angeordneten Haupteingang auf.

   Die geförderten Sicherungsmaßnahmen konzentrierten sich in einem ersten Bauabschnitt auf die Instandsetzung und Wiederherstellung der desolaten Mansarddachkonstruktionen. Seit der denkmalgerechten Instandsetzung bestimmt der weithin sichtbare kupfergedeckte Uhrenturm wieder die historische Stadtsilhouette am Koppenplatz.

   Nach Aufgabe der Schulnutzung wird das Gebäude jetzt als Theaterprobenhaus genutzt.

   Neben der Erneuerung des Gebäudes ist eine Erhaltung der Hofflächen geplant. 

Seitenanfang

Links zum Gebäude und seiner Nutzung:
- www.theaterhaus-berlin-mitte.de (Theaterprobenhaus Mitte)

- .../li-infra.html#Kultur (Links zum Thema Kultur)

- .../li-infra.html#Schulen (Links zum Thema Schulen)

- .../schule.html (Themenseite Schule im Aufbau)

- .../kultur.html (Themenseite Kultur im Aufbau)

Seitenanfang

Presse, Stellungnahmen & Protokollnotizen:
- 04.02.2007, Die Welt: Startprobleme einer elitären Privatschule | Eltern und Mitarbeiter der Berlin Metropolitan School sind heillos zerstritten und wollen doch alle nur das eine: Das Beste fürs Kind.

- 25.08.2005, Protokoll der SR SpV: .../pr-bv-050825.html#2

- 09.06.2005, Berliner Zeitung: Internationale Grundschule lehrt ab August | Mietvertrag unterzeichnet

- 08.06.2005, Der Tagesspiegel: Starten mit zwei Sprachen | Die Metropolitan School, die erste bilinguale Privatschule in Mitte, zieht in das Haus der ehemaligen Mosaikschule. Schon die Vorschüler werden auf Deutsch und auf Englisch unterrichtet (Sonderthema: PRIVATSCHULEN & INTERNATE | Der neue Boom auf dem Bildungsmarkt)

- 08.06.2005, Berliner Morgenpost: Internationale Grundschule kann am 8. August starten | Mitte

- 02.06.2005 Einladung (und Tagesordnung) zur 41. öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur der BVV Mitte am Mittwoch, 08.06.2005, 17:30 Uhr (Parochialstr. 3, 10179 Berlin-Mitte, Sitzungssaal 226) (TOP 3.3 "Aktueller Sachstand Theaterhaus Mitte - Seine weitere inhaltliche und organisatorische Entwicklung/Profilierung")

- 31.05.2005, Berliner Morgenpost: Privatschule wartet auf Mietvertrag | Mitte: Verwaltung begründet lange Bearbeitungszeit mit "rechtlichen Prüfungen"

- 10.03.2005, Protokoll der SR SpV: .../pr-bv-050310.html#3

- 10.03.2005, Berliner Morgenpost: Drei Standortangebote für Metropolitan School | Mitte

- 03.03.2005, Berliner Morgenpost: Internationale Grundschule strebt an die Torstraße | Mitte

- 24.02.2005, Protokoll der BV SpV: .../pr-bv-050224.html#9 & TOP 6

- 21.02.2005, Protokoll der SR SpV: .../pr-sr050221.html#6

- 21.02.2005, Berliner Morgenpost: BVV bleibt hart: Keine Räume für Internationale Grundschule | Mitte

- 20.02.2005, Welt am Sonntag: Theater um eine Grundschule in Mitte | Kultur versus Bildung: Gebäude am Koppenplatz wird zum Zankapfel

- 16.02.2005, Berliner Morgenpost: Internationale Grundschule findet keinen Standort | Mitte: Bezirksamt lehnt Vorschläge der Eltern ab

- 15.02.2005, Bezirksamt Mitte: Pressemitteilung zum Beschluß des Bezirksamtes Mitte zur Berlin Metrolpolitan School | Bezirksamt beschließt den Erhalt zweier Kulturstandorte in der Spandauer Vorstadt: Keine Räume für die Berlin Metropolitan School am Koppenplatz 12 und in der Auguststraße 21

- 10.02.2005, Protokoll der BV SpV: .../pr-bv-050210.html#3

- 09.02.2005, Die Welt: Koppenplatz bleibt erste Wahl
- 09.02.2005, Berliner Morgenpost: Koppenplatz bleibt erste Wahl

- 08.02.2005, Berliner Zeitung: Theater und Schule in einem Haus

- 03.02.2005, Sanierungsbeilage "stadt.plan.mitte" im Scheinschlag: Bildung versus Kultur?

- 02.02.2005, Tagesspiegel: Theater am Koppenplatz | Die bilinguale Metropolitan School sucht eine feste Adresse in Mitte – der Bezirk sieht keinen Bedarf & AUF EINEN BLICK | Kindgerecht und spielerisch

- 01.02.2005, Berliner Zeitung: CDU schaltet Landesrechnungshof ein

- 31.01.2005, Stellungnahme der BV SpV: .../st-050131koppenplatz12.html (Mitteilung der Beschlüsse vom 13.01.2005 an Politik & Verwaltung)

- 29.01.2005, Berliner Kurier: Schulstreit | Die CDU lässt prüfen
- 29.01.2005, Berliner Morgenpost: Streit um Schule: CDU schaltet Rechnungshof ein | Mitte

- 27.01.2005, Protokoll der BV SpV: .../pr-bv-050127.html#7
- 27.01.2005 Scheinschlag: Kinder als Claqueure mißbraucht
- 27.01.2005, Berliner Morgenpost: Bezirk bietet Grundschule zwei Standorte als Alternative an | Mitte

- 26.01.2005, Berliner Morgenpost: Neuer Anlauf für zweisprachige Grundschule | Mitte

- 25.01.2005, Berliner Zeitung: Privatschule darf nicht ins Theaterhaus | Eltern suchen Alternative
- 25.01.2005, Die Welt: CDU-Ortsverband kämpft für Metropolitan School

- 22.01.2005, Berliner Morgenpost: Nachrichten II > CDU-Ortsverband kämpft für Metropolitan School
- 22.01.2005, Berliner Morgenpost: Gebäude am Koppenplatz bleibt ein Theaterhaus | SPD, PDS und Grüne lehnen Nutzung als zweisprachige Privatschule ab
- 22.01.2005, Berliner Kurier: Sarrazin sauer auf Genossen in Mitte

- 21.01.2005, CDU-Ortsverband Rosenthaler Platz: Kein Herz für Kinder | - Berlin Metropolitan School droht das Aus - (von Dr. Matthias Birkholz und Dr. Tamara Zieschang)

- 20.01.2005 Tagesordnung BVV Mitte (TOP 11.2 "Berlin Metropolitan School am Koppenplatz", Antrag 1635/II Fraktion der CDU)

- 19.01.2005, Berliner Morgenpost: CDU setzt sich für Schulräume im Theaterhaus ein | Mitte

- 17.01.2005, Protokoll der SR SpV: .../pr-sr050117.html#5

- 13.01.2005, Protokoll der BV SpV: .../pr-bv-050113.html#4 & #5

- 07.01.2005, Neues Deutschland: Schönhauser Allee, zweiter Hinterhof |  Internationale Schule in Berlin-Mitte will Kindern mehr beibringen als nur Englisch

- 20.12.2004, Protokoll der SR SpV: .../pr-sr041220.html#5

- 18.12.2004, taz: Bildung attackiert Kultur | Das Theaterhaus Mitte ist eine einzigartige Plattform für die freie Szene. Jetzt macht eine Privatschul-Initiative den Künstlern das Gebäude streitig

- 12.12.2004, Berliner Morgenpost: Fadenscheinige Argumente | Schulräume (Leserbrief)

- 10.12.2004, Berliner Morgenpost: Schüler ohne Schulhaus | Erstkläßler der privaten Metropolitan School wissen nicht, wo sie im nächsten Jahr lernen werden

- 09.12.2004, Protokoll der BV SpV: .../pr-bv-041209.html#9

- 02.12.2004, Sanierungsbeilage "stadt.plan.mitte" im Scheinschlag: Elite-Schule vs. Theaterhaus?

- 25.11.2004, Scheinschlag (Ausg.10-2004): Kurznachrichten > umwidmung

- 28.10.2004, Sanierungsbeilage stadt.plan.mitte im Scheinschlag: Kiezportrait - Der Pragmatiker (über den Leiter des Theaterprobenhauses)

- 08.10.2004, Welt: Eltern wollen bilinguale Schule einrichten - nur das Gebäude fehlt noch

Seitenanfang

Kontakt BV SpV:

Start www.bvspv.de

URL dieser Seite: http://www.bvspv.de/koppenplatz12.html
© & Seitenbau: M. Heller, Berlin

04. Februar 2007

Spandauer Vorstadt:

BV SpV:
Kontakt
BV: Sprecherin f. Stadtentwicklung & B-Pläne: Uschka Thierfelder
Adresse:
Stadtplan

Aktuelles:
.
.
.
.
.